Fachstelle BKM Bildung-Katechese-Medien
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Suchet den Frieden

Weiterbildung Oberstufe

Der Wunsch nach Frieden ist eine tiefe Sehnsucht der Menschen. Kindern und jungen Menschen ist ein friedliches Umfeld wichtig – auch wenn es in der Pubertät manchmal nicht danach aussieht… In den Medien herrscht ein gegenteiliges Bild vor: Es geht oft um Gewalt und Krieg.

An der Weiterbildung für die Oberstufen-Religionslehrpersonen werfen wir einen Blick zurück. Wir betrachten den zweiten Landfrieden von 1531 zwischen den katholischen Orten und dem Stand Zürich, der von grosser Bedeutung war für das Fortbestehen des Bundes der Eidgenossen. In Kappel am Albis steht der bekannte Milchsuppenstein und auch in Baar gibt es beim Hotzenhof eine Erinnerungsstelle. Das Friedenskreuz von 1931 erinnert an diesen Landfrieden.

Markus Ries, Professor für Kirchengeschichte an der Universität Luzern, zeigt auf kompetente und kurzweilige Art und anhand von historischen Quellen, welche Bedeutung das Prinzip „cuius regio – eius religio“ (wessen Herrschaft, dessen Religion) für unsere Region hatte. Er spricht über die historischen und gesellschaftlichen Hintergründe und die Zusammenhänge der beiden Kappelerkriege von 1529 und 1531 sowie dem nachfolgenden Friedensschluss und dessen Wirkungen.

In einem zweiten Teil werden Oberstufen-Religionslehrpersonen praktische Ideen für den Unterricht vorstellen.

Programm

Mittwoch, 27. März 2019

14.00 Uhr

Begrüssung / Einführung

Historische und gesellschaftliche Hintergründe und Wirkungen zu den beiden Kappelerkriegen von 1529 und 1531 sowie dem zweiten Landfrieden

ca. 15.15 Uhr

Pause

16.00 Uhr

Erprobte Beispiele von Exkursionen mit Schülerinnen und Schülern der Oberstufe rund um die Kappeler Milchsuppe

17.00 Uhr

Abschluss

Referent

Prof. Dr. Markus Ries ist Professor für Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät Luzern

Anmeldung

Anmeldungen nehmen wir ab sofort bis zum 15. März 2019 entgegen:

Beitrag im InfoLetter Januar 2019

Details

Datum:
Mittwoch 27. März
Zeit:
14:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Fachstelle BKM
Landhausstrasse 15
Baar, 6340 Schweiz
Google Karte
Telefon:
041 767 71 30