Fachstelle BKM Bildung-Katechese-Medien
Hände | © Robert Kneschke

ModuIAK: die modularisierte Ausbildung für Katechetinnen und Katecheten

Ein wichtiger Schwerpunkt in der Ausbildung ist die Kompetenzorientierung. Darauf legt man bereits in der Ausbildung grossen Wert.

Der neue Lehrplan für Religionsunterricht und Katechese ist kompetenzorientiert aufgebaut. Damit erfahren Unterricht und Katechese eine wichtige Weiterentwicklung.

Junge Menschen leben ein mündiges Christsein

Die Kompetenzorientierung soll dazu führen, dass junge Menschen ein mündiges Christsein leben können. Dazu sind entsprechende Unterrichtsplanungen nötig. In der Ausbildung zur Katechetin/zum Katecheten mit Fachausweis wird deshalb die kompetenzorientierte Unterrichtsplanung ins Zentrum gestellt.

Prinzip der Elementarisierung

Niveaudifferenzierte Aufgaben bilden dabei eine wichtige Voraussetzung, verbunden mit dem didaktischen Prinzip der Elementarisierung. Das ModuIAK-Ausbildungsteam hat entsprechende Planungshilfen für den kompetenzorientierten Unterricht verfasst, die in den religionspädagogischen Modulen sowie in den Stufenmodulen zur Grundlage genommen werden. Damit ist ein weiterer wichtiger Meilenstein zur konkreten Umsetzung des Lehrplans LeRUKa gesetzt.

Guido Estermann

 

2019-01-23T11:33:24+02:0020. Januar 2019|
Fachstelle BKM